Ev. Brüdergemeinde KorntalDiakonieG.W. Hoffmann-WerkSpendenInfos/Stellen
Portal Infos/Stellen Pressemitteilungen
Informationen
Orientierung
Community



24.11.2016 15:57

Eine Gemeinde aller Generationen aus verschiedenen kulturellen Hintergründen

Die Evangelische Brüdergemeinde Korntal verzeichnet einen leichten Zuwachs an Mitgliedern


Die neuen Mitglieder der Ev. Brüdergemeinde Korntal während ihrer Aufnahme im Großen Saal (Foto: Bernhard Weichel).


K o r n t a l / 24. November 2016 – Die Evangelische Brüdergemeinde Korntal verzeichnet einen Zuwachs an Mitgliedern. Im November gab es 26 Neuaufnahmen: 19 Erwachsene mit ihren insgesamt sieben Kindern. Zudem entschieden sich acht „unselbstständige“ Mitglieder nach Eintritt ihrer Volljährigkeit für die „selbstständige“ Mitgliedschaft. Aktuell lassen sich 1.511 Christinnen und Christen als Mitglieder führen. 843 wohnen in Korntal, 668 sind „auswärtige“ Mitglieder. Unter Berücksichtigung der Sterbe- und Austrittsfälle des letzten Jahres ergibt sich damit ein leichtes Wachstum um sieben Mitglieder (1504 im November 2015).

Kinder, junge Erwachsene, Senioren: Die Brüdergemeinde ist eine christliche Gemeinschaft aller Generationen, die zudem aus unterschiedlichen Kulturen kommen – sowohl aufgrund ihrer Herkunft als auch ihrer religiösen Prägung. Viele der neuen Mitglieder gehören schon lange zu den regelmäßigen Gottesdienstbesuchern oder arbeiten ehrenamtlich in den verschiedenen Einrichtungen in Gemeinde und Diakonie mit, beispielsweise in der Jugendhilfe, bei helpline Korntal oder im Dienst für internationale Mitbürger. Zwei ehemalige Teilnehmer am Orientierungsjahr der Brüdergemeinde, die ihre Kindheit in Afrika bzw. in Spanien verbracht haben und jetzt in der Ausbildung stehen, haben sich ebenso aufnehmen lassen wie ein Unternehmensberater, der aus dem afrikanischen Burkina-Faso stammt, seit 20 Jahren in Deutschland lebt und seine erste Berührung mit der Gemeinde in einem Glaubenskurs hatte. Die neuen Mitglieder kommen aus der evangelischen Landeskirche und aus evangelisch-freikirchlichen Gemeinden.

Mitglied in der rechtlich selbstständigen Evangelischen Brüdergemeinde Korntal wird man durch Antrag und Aufnahme durch die Mitgliederversammlung. Ebenso ist es möglich, sich als evangelischer Christ der Landeskirche zur Seelsorge beim Pfarrer der Brüdergemeinde umzumelden oder von der Möglichkeit einer „Umgemeindung“ in die Brüdergemeinde Gebrauch zu machen. Der Pfarrer als „Geistlicher Vorsteher“ wird von der Gemeinde frei gewählt und die Mitglieder der Brüdergemeinde sind zur Wahl zur Synode der Evangelischen Landeskirche in Württemberg berechtigt.