Stellungnahme Ev. Brüdergemeinde und Diakonie zu Aufarbeitung und Aufklärungsbericht

Die Verantwortlichen der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal und ihrer Diakonie haben rund drei Monate nach Veröffentlichung des Aufklärungsberichts über Missbrauchsfälle in ihren Kinderheimen in Korntal und Wilhelmsdorf am 7. Juni 2018 formuliert, was ihnen in Bezug auf den Aufarbeitungsprozess, den Aufklärungsbericht, bisherige Reaktionen und künftige Schritte zum jetzigen Zeitpunkt wichtig ist:

 

„Wir unterstreichen unser tiefes Bedauern über das, was damals geschehen ist, und bitten die Betroffenen aufrichtig um Vergebung für alle Verletzungen. Durch die intensive Auseinandersetzung mit den im Aufklärungsbericht vorgelegten Ergebnissen sind wir als Gemeinde und als Diakonie aufmerksamer und sensibler für Missbrauch in all seinen unterschiedlichen Formen geworden. Wir wollen alles dafür tun, dass Ähnliches nicht noch einmal unter uns geschieht und dass unsere Einrichtungen sichere Orte sind und bleiben, an denen Menschen Hilfe und Hoffnung zu einem gelingenden Leben finden.“

 

Die Leitet Herunterladen der Datei eingesamte Stellungnahme finden Sie hier.