Ev. Brüdergemeinde KorntalDiakonieG.W. Hoffmann-WerkSpendenInfos/Stellen
Portal Diakonie Kindergärten Nachrichten
Unsere Kindergärten



16.06.2015 18:39

Magazin AKZENTE mit dem Thema „sexueller Missbrauch“

Andersen: Ein wertvoller Beitrag zu unserer eigenen Aufarbeitung


K o r n t a l / 16. Juni 2015 – Die neue Ausgabe des Magazins AKZENTE, herausgegeben von der Diakonie der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal, beschäftigt sich mit dem Thema „Kommunikation“. Die Autoren geben Tipps und Anregungen für gelingendes, konsequentes Kommunizieren in Arbeit und Familie sowie zum konstruktiven und kreativen Umgang mit Smartphone & Co. Außerdem erfahren die Leser, wie das Beten zur gesunden Entwicklung von Kindern beitragen kann. Viele Menschen bewegt zudem die Frage: „Wie kann ich mit einem dementen Angehörigen kommunizieren?“ Der AKZENTE-Beitrag wählt die andere Sichtweise: Was haben uns demente Menschen auf ihre Art zu sagen, beispielsweise, wenn sie malen?

AKZENTE greift ebenso das Thema „sexueller Missbrauch“ auf. Pastor Peter Strauch, ehemaliger Vorsitzender der Deutschen Evangelischen Allianz, erzählt im AKZENTE-Interview, dass sein Vater Kinder bis hin zu seinen eigenen Enkeltöchtern missbraucht hat und wie er als Christ mit dieser schweren Belastung umgeht. „Für uns ist dieser Beitrag sehr wertvoll“, sagt Klaus Andersen, Vorsteher der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal. „In unserer Situation, in der wir uns intensiv mit der Heimgeschichte unseres Werks auseinandersetzen, kann uns dieser Blick von außen nachhaltige Impulse für unsere eigene Aufarbeitung geben.“

Die AKZENTE-Online-Ausgabe gibt es hier. Das kostenlose Print-Abo kann angefordert werden unter info(at)diakonie-bgk.de oder mit der Bestellkarte, die jedem Heft beiliegt.