portalkopf
StartseiteArbeitsbereicheZieleBewerbung NetzwerkInfos/Presse
Produktionsschule Startseite

Fünf wichtige Dinge, sich für die Produktionsschule Oberschwaben zu entscheiden

  • keinen Schulabschluss erreicht
  • keinen Ausbildungsplatz erhalten
  • eine Ausbildung nicht beendet
  • noch keine Arbeit gefunden oder
  • nur wenig Arbeitserfahrung und neue berufliche Perspektive

 

Schon einer dieser Gründe genügt, sich an der Produktionsschule Oberschwaben zu bewerben

Was ProduktionsschülerInnen noch wissen sollten?!

 

  • Damit du dich bei uns wohlfühlst, nehmen wir täglich ein gemeinsames Mittagessen ein.
  • Der/Die ProduktionsschülerIn kann sich das ganze Jahr bei uns bewerben.
  • Die Schul- und Arbeitstage richten sich derzeit noch nach dem Schuljahr aus. Die tägliche Arbeitszeit richtet sich nach Anforderungen des jeweiligenProduktionsschulbetriebs aus.

 

 

Die Produktionsschule Oberschwaben ist eine personale, räumliche und sächliche Verbindung der Jugendhilfe Hoffmannhaus in Wilhelmsdorf.

Die Produktionsschule Oberschwaben will junge Erwachsene im Alter von 16 bis 25 Jahre auf das Berufsleben oder eine Ausbildung vorbereiten und in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis integrieren.

Unser Angebot richtet sich an:

 

• Schulverweigerer/Schulabbrecher

• Ausbildungsabbrecher

• arbeitslose Jugendliche

 

Die Produktionsschule Oberschwaben will mit dem dazugehörenden Lernkonzept einen Beitrag zur Überwindung von Bildungsarmut leisten. Es versteht sich in erster Linie als ein Angebot an Schüler und Jugendliche mit erschwerten Bildungsbiographien, die nicht über die Basiskompetenzen verfügen, die nötig sind, um auf dem Erwerbsarbeits- und Ausbildungsmarkt zu bestehen.

Die Produktionsschule Oberschwaben ist ein Angebot, an dem Arbeiten und Lernen sich gegenseitig bedingen.